Transsizilien

 
Transsizilien, MTB-Inseldurchquerung mit 2 tollen Tagen am Ätna!
 

 

Der Vulkan Ätna ist seit Juli 2013 UNESCO-Weltkulturerbe geworden.

Bei dieser Tour fahren wir zwei volle Tage durch alle Vegetationszonen am höchsten und aktivsten Vulkan Europas!

 

 

Tourbeschreibung:

 

Von dem mittelalterlichen Küstenort "Cefalù" rollen wir zur Einstimmung auf die 6-tägige Inseldurchquerung, die ersten Kilometer entlang der mediterranen Nordküste Siziliens. Bald geht’s durch Weinfelder, vorbei an urigen Bergdörfern, in den Hauptkamm des sizilianischen Apennins.

In einem der einsamsten und größten Naturparks Europas, dem dicht bewaldeten "Nebrodi"-Gebirge, kreuzen schwarze Wildschweine und freilaufende Pferde unser Fährte. Auf ausgewaschenen Forstwegen haben wir den Höhepunkt der Tour, den Ätna, ständig im Visier.

Hier kurbeln wir auf Lavapisten an den Flanken des aktiven Vulkans bis auf 2500 Meter ü.N.N. Die Abfahrt am darauffolgenden Tag in umgekehrter Richtung ist noch spektakulärer! Nach dem letzten anspruchsvolleren Trail cruisen wir Nonstop direkt zum Sandstrand von Giardini Naxos, wo die Tour endet. Den letzten Abend lassen wir natürlich standesgemäß mit einem gemeinsamen Abschlußessen ausklingen. Am folgenden Tag besteht die Möglichkeit Taormina mit seinen vielen Maler-Winkeln und dem berühmten Antiken Theater mit Ätna-Blick zu besichtigen.


Wir übernachten im Hotel Kalura in "Cefalù", in einem wunderschönen Agriturismo-Betrieb, in einem ungewöhnlichen Rifugio mitten im "Nebrodi"-Naturpark, in einem ausgewählten B&B im "Ätna"-Städtchen "Randazzo" und am "Ätna" auf 2000 Hm in einem Hotel mit Wellness-Bereich sowie zum krönenden Touren-Abschluß in einem Hotel direkt am Strand von "Giardini Naxos" mit genialem "Taormina"-Blick. Überall erwartet uns die „Cucina Tipica Siciliana“ weit ab vom "Pizza & Cappucino"-Tourismus, mit ausreichend Kohlehydraten für die jeweils nächte Etappe. Hinweis: Einzelzimmer sind in zwei Unterkünften je nach Teilnehmerzahl nicht immer möglich. Aufpreis für EZ, wo möglich jeweils ca. € 15,-.

 


Veranstaltungspreis: € 395,-

 

 
Der Veranstaltungspreis beinhaltet:

- Die Organisation der Veranstaltung
- 6 x geführte Mountainbike Tages-Etappen

- 1 x Aperitivo am Begrüßungsabend
- 1 x TransSizilien Finisher T-Shirt

- 1 x Bikestation Kalura Radflasche (800 ml)

- 4x Gepäcktransport


Die Unterkünfte werden jeweils vor Ort von den Teilnehmern selbst bezahlt. Übernachtung im DZ mit Halbpension ca. 50-55 Euro. Gesamtkosten der Tour ca. € 850-900 (ohne Anreise).


 

Tour-Info: 6 Tagesetappen, gesamt 320 km und 8200 Höhenmeter
Kondition: Groß, 4 x ca. 1500 Höhenmeter häufig auf losem Untergrund , 2 x ca. 1000 Hm, jeweils 45-65 km
Fahrtechnik: Mittel (2-3), ausgewaschene Forstpisten und einfache Trails. Der Offroad-Anteil ist sehr hoch, es muss daher über lange Strecken konzentriert gefahren werden!

 

 

 

IMPRESSIONEN

 


Im Preis nicht enthalten: Übernachtungen, Essen + Getränke, Transfers (wir sind dabei gerne behilflich), Leihbike (kann direkt bei der Bikestaton des Hotel Kalura (also direkt am Startort) gebucht werden,

[MTB Fully: ca. € 125,-, MTB-Hardtail mit Scheibenbremsen: ca. € 95,-]).

Die An- und Abreise erfolgt eigenverantwortlich mit Flugzeug, Zug, Bus oder Auto (Fähre ab Genua - Palermo, ca. € 150 p.P./ Auto, 20 h). Die Kosten für den Flughafentransfer liegen bei Ankunft in Catania, Palermo oder Trapani bei Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel bei ca. € 35-50 für die Hin- und Rückfahrt. Wir sind bei der Organisation deines Transfers gerne behilflich. Preis auf Anfrage!


Mit 4x-igem Gepäcktransport - Am Ätna und den Nebroden fahren wir im Alpinstil! Wenn gewünscht, kann 1x in den Nebroden Gepäcktransport gegen einen geringen Aufpreis hinzugebucht werden. Es wird nur ein Sportgepäckstück mit max. 15 kg transportiert!

 

Die Rückfahrt inklusive Bikes und Gepäck nach Cefalù organisieren wir mit dem Zug (ca. 15 Euro). Bitte beachten: Wer ein Leihbike hat und es nicht selbst zum Hotel zurückbringen will, muss mit zusätzlichen Kosten von ca.

€ 50,- rechnen. Die Fahrt mit dem Zug entlang der Ost- und Norküste ist nochmal ein Highlight, der Rücktransfer per Bus dagegen langweilig, da die Autobahn überwiegend in Tunnels verläuft.


Mindestteilnehmerzahl: 6 Teilnehmer

 

Termin: 27.08.-03.09.2016

 

Gerne geben wir zu der Tour weitere Auskünfte und Infos per Telefon oder Email. Weitere Termine für Gruppen sind möglich!