Alpen-X "Beginners" Ehrwald - Gardasee (4200 Hm/ 380 km)

 

 

Reiseablauf:

 

Tag 1: "Anreisetag"

Ankunft im Hotel bis ca. 18.00 Uhr, Treffen um 18:30 Uhr: Tourenbesprechung, anschließend gemeinsames Abendessen.

 

Tag 2: Ehrwald - Landeck (800 Hm/ 50 km)

Nach dem obligatorischen "Bikecheck" erreichen wir nach kurzer "Einrollphase" schon bald den ersten knackigen Anstieg zur Fernpass-Höhe. Der erste Trail wartet bereits nach einer kurzen Schotterabfahrtauf uns. Passendes Gelände um für die weniger Geübten die erste Fahrtechnik-Schulung einzubauen. Auf verschlungenen Waldpfaden erreichen wir bald unsere wohlverdiente Mittagsrast in einem kleinen Erholungsörtchen. Nach erfolgter Stärkung lustradeln wir am Waldrand entlang weiter nach Imst und von dort zu unserem heutigen Tagesziel Landeck.

 

Tag 3: Landeck - Nauders (1000 Hm/ 60 Km)

Immer im Inntal entlang biken wir allmählich in Richtung Schweizer Grenze.

Vor Grenzüberfahrt genemigen wir uns allerdings noch ein typisch osttirolerisches Mittagsmahl in Pfunds. Ein schattiger Waldweg bringt uns dann hoch nach Nauders.

 

Tag 4: Nauders - Meran (500 Hm/ 80 km)

Nach oppulentem Frühstück führt uns der Weg zum berühmten Reschensee, wo wir einen obligatorischen Fotostopp am "Kirchturm im See "einlegen. Nach halber "Seeumrundung" fahren wir weiter talwärts durch die vinschgautypischen Apfelplantagen bis wir am späten Nachmittag Meran erreichen. Es bleibt noch genügend Zeit durch die malerischen Gassen der Stadt zu schlendern und in den pittoresken Laubengängen zu verweilen.

 

Tag 5: Meran - Trento (1000 Hm/ 70 Km)

Wir lassen es zunächst ruhig angehen und "hangeln" uns langsam, aber stetig an den Hängen der südlichen Weinstrasse entlang. Zunächst führt uns der Weg noch durch die bereits bestens vertrauten Apfelplantagen in Richtung Eppan, die im weiteren Verlauf allmählich immer mehr in Weinberge übergehen. Unser heutiges Etappenziel ist die altehrwürdige Bischofsstadt Trento.

 

Tag 6: Trento - Torbole (900 Hm/ 60 km)

Der morgendliche Anstieg am Fuße des Monte "Bondone" lässt das letzte eventuell noch vorhandene Quentchen Müdigkeit aus unseren Gliedern entschwinden. Ein kurzer Trail führt ins in ein italienisches Bergdorf zu einer kleinen Cappuccino-Rast, dannach schlängeln wir uns durch die liebliche alpine Landschaft um ein letztes Mal zur Mittagsrast einzukehren. Nun ist es fast geschafft! Nach Durchquerung der einmaligen "Marrocche"-Landschaft und genußvoller Eispause in Arco trennen uns nur noch wenige Kilometer von unserem Endziel. Die finale Einfahrt im Surferparadies Torbole lässt uns alle Strapazen vergessen machen. Es gibt es nur noch eins: "Bikertaufe" für den bewältigten Alpen-X im erfrischenden Wasser des Gardasees!

 

Tag 7: Gardasee (Genießertag am See)

Statt morgens gleich wieder zurück nach Ehrwald zu hasten, nutzen wir die wohl verdiente Anreise, um das erreichte Etappenziel zu genießen und uns einen schönen Tag am Gardasee zu machen! Auf Wunsch können wir auch gemeinsam die berühmte "Ponale" nach Pregasina erradeln und erst dann den Tag am See gemeinsam ausklingen lassen.

 

Tag 8: "Abreisetag"

gemeinsames Frühstück, Verlängerung nach vorheriger Absprache möglich!,

Heimreise im Shuttlebus (ca. 4 h Rückfahrt)

 

 

IMPRESSIONEN

Veranstaltungspreis: € 595,-

 
 

Mindestteilnehmerzahl: 6

 

Max. Teilnehmerzahl: 11

 

Leistungen: Guiding der beschriebenen Touren von ausgebildeten, deutschsprachigen MTB-Guide, Fahrtechnik-Training, Bike-Service, Reiseleitung, Hotelbuchung, Gepäcktransport, Rückreise im Shuttlebus

 

nicht im Reisepreis enthalten: Übernachtungen in 2**-4**** Häusern (bitte vor Ort bezahlen), Essen + Getränke, Leihbikes (ab ca. € 150,-/ Woche buchbar), Anreise

 

Charakterisitk der Tour: mittlere bis gute Kondition, mittlere Fahrtechnik

 

Charakteristik der Trails: bis S1 der Singletrail-Skala

 

empfohlene Bikes: Mountainbikes mit Gewicht bis ca. 15 kg, Scheibenbremsen empfohlen, vollversenkbare Sattelstütze mit Schnellspanner oder Teleskopsattelstütze sehr hilfreich

 

empfohlene Reifen: Schwalbe Nobby Nic, Fat Albert, Hans Dampf oder vergleichbare Reifen in den Breiten 2,25" oder 2,4"