Alpen-X -"Advanced II" -  Landeck - Gardasee (8.700 Hm/ 380 km)

 

 

Reiseablauf:

 

Tag 1: "Anreisetag"

Ankunft im Hotel bis ca. 18.00 Uhr, Treffen um 18:30 Uhr: Tourenbesprechung, anschließend gemeinsames Abendessen.

 

Tag 2: "Landeck - Nauders" (1500 Hm/ 60 Km)

Nach kurzer Einrollphase gelangen wir über die berühmte "Römerbrücke" der "Via Claudia". Die schroffen Stufen der Römer sind für uns heute ein kurzweiliger Abfahrtsspaß. Im Pfunds stärken wir uns für die abschließende Auffahrt über den alten Übergang "Altfinstermünz" bis hinauf nach Nauders.

 

Tag 3: "Nauders - Goldrain" (1600 Hm/ 80 Km)

Schon am frühen Morgen steigen wir hoch hinauf bis auf 2000m, um über das Hochplateau des "Plamount" zu einem der bekanntesten Fotomotive oberhalb des Reschensees zu gelangen. Von können wir bei guter Sicht nicht nur den Reschensee zu unseren Füßen, sondern in der Ferne aus die schneedeckten Gipfel des Ortlermassivs genießen. Die Abfahrt über einen technischen Trail ist ein fahrtechnisches Schmanckerl! Weiter gehts über Schotterstrassen und schmale Pfade bis nach Goldrain.

 

Tag 4: "Goldrain - Andrian" (1300 Hm/ 70 Km)

Nachdem wir die allgegenwärtigen Apfelplantagen hinter uns gelassen haben führt uns eine kleine Nebenstrasse hoch in Richtung "Vigiljoch". Ein versteckter Trail führt uns unterhalb des Jochs hoch über Meran weiter entlang dieser bezaubernden Landschaft in das beschauliche Örtchen "Andrian".

 

Tag 5: "Andrian - Coredo" (1600 Hm/ 80 Km)

Zunächst führt unser Weg durch die Weinberge der "Südtiroler Weinstrasse" bis wir hoch hinaus das "Bozener Becken" verlassen und uns in die abgelegene Lanschaft des Trentino zu begeben. Über flowige Trails fahren wir bis nach Coredo.

 

Tag 6: "Coredo - Andalo" (1400 Hm/ 75 Km)

Über versteckte Pfade nähern wir uns langsam den "Brenta"-Dolomiten, die wir auf den abwechlungsreichen Trails der sog. "Brentarunde" bis nach Andalo folgen.

 

Tag 7: "Andalo - Gardasee" (1300 Hm/ 70 Km)

Unsere letzte Etappe führt uns noch einmal bis auf über 2000 Meter über Meereshöhe. Mit tollem Blick auf die zackigen Gipfel der Brenta genießen wir unsere Mittagsrast. Nach kurzem Gegenanstieg folgt noch ein Feuerwerk an Trails, dass unsere letzte Abfahrt bis hinunter zum "Lago di Toblino" unvergesslich macht! Nach genußvoller Eispause in Arco rollen wir voller Euphorie bis zu den Ufern des Gardasees, um unsere Ankunft bei einem Bad im erfrischenden Wasser des Gardasees gebührend zu feiern!

 

Tag 8: "Abreisetag"

gemeinsames Frühstück, Verlängerung nach vorheriger Absprache möglich,

Heimreise im Shuttlebus (ca. 4 h Rückfahrt)

 

 

IMPRESSIONEN

Veranstaltungspreis: € 595,-

 

 

Mindestteilnehmerzahl: 6

 

Max. Teilnehmerzahl: 11

 

Leistungen: Guiding der beschriebenen Touren von ausgebildeten, deutschsprachigen MTB-Guides, Fahrtechnik-Training, Bike-Service, Reiseleitung, Hotelbuchung, Gepäcktransport, Rückfahrt im Shuttlebus

 

nicht im Preis enthalten: Übernachtungen in 2**-4**** Häusern (bitte vor Ort bezahlen), Essen + Getränke, Leihbikes (ab ca. € 150,-/ Woche buchbar), Anreise

 

Charakteristik der Tour: gute bis sehr gute Kondition, gute und sichere Fahrtechnik

 

Charakteristik der Trails: bis S2 der Singletrailskala, kurze (schiebbare) S3-Abschnitte

 

empfohlene Bikes: Allmountain-Fullys mit Scheibenbremsen (vorne min. 180mm), ab ca. 130mm Federweg, Gewicht bis ca. 15 kg, Hardtails und Enduros mit Abstrichen bei Komfort und Gewicht sind ebenfalls möglich, vollversenkbare Sattelstütze mit Schnellspanner oder besser noch Teleskopsattelstütze sehr hilfreich

 

empfohlene Reifen: Schwalbe Fat Albert, Hans Dampf, Magic Mary oder vergleichbare Reifen in den Breiten 2,25" bis 2,4"